Über mich

Über mich

Über mich

annedore_bild_klein.jpg
 

          Ich heiße Annedore Krause und lebe in der Nähe des Bodensees.

 

          Mit Blütenessenzen beschäftige ich mich sei mehr als 30 Jahren und habe sie bei meiner         

          langjährigen Tätigkeit in Apotheken vielen Patienten empfehlen und näherbringen können.

         

Vor nahezu 20 Jahren lernte ich durch meine Lehrerin Anna - Maria Pierce die kalifornischen Essenzen der Firma FES näher kennen und schätzen. Mit ihrer tiefen Liebe zu den Blüten und ihrem unendlich großen Wissen hat Anna - Maria den Grundstein für mein Blütenhaus gelegt.

So kam es, dass die Arbeit mit den Blüten immer mehr in meine tägliche Praxis mit einfloß und immer weiter mit einfließt. Mein Wissen erweterte ich u.a. in Kursen bei FES in Californien, und so ist es verständlich, dass ich ja gesagt habe, als Richard Katz, der Gründer der FES mich fragte, ob ich "Distributor" in Deutschland werden möchte.

Als Heilpraktikerin bin ich seit 19 Jahren in eigener Praxis tätig und leitete zusammen mit Gertrud Altmann über 15 Jahre ein Seminarhaus in Markdorf in der Nähe des Bodensees. Zwar haben wir diese Räume inzwischen seit Mai 2017 verlassen und sind in unsere eigenen Häuser umgezogen, unsere Zusammenarbei unter dem Dach von Haus N°1 besteht weiterhin.

Seminare finden in meinem neu umgebauten Räumen statt. Wir bieten Kurse und Seminare zu unseren Schwerpunktthemen an, organisieren aber ebenso Wochenenden für Gastdozenten. Das aktuelle Programm kann auf unserer Homepage (siehe unten) angeschaut werden.

Wie schon auf der Startseite beschrieben, ist es mir ein großes Anliegen, in Deutschland ein Netzwerk von Therapeuten aufzubauen, Erfahrungen auszutauschen, uns natürlich mit Patricia und Richard zu vernetzen, ihre Forschungsarbeit damit zu unterstützen und so die so tiefe und intensive Wirkungsweise der Blüten möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Ich freue mich über Rückmeldungen!

Sollten Sie eine persönlche Blütenmischung wünschen, freue ich mich, wenn Sie sich telefonisch oder per Email an mich wenden.

 

 

 

 Interessante Links:

www.haus-no-1.de  

Hier erfahren Sie alles über meine Tätigkeit als Heilpraktikerin, über Seminare.

Das Haus N°1 existiert ab 1.6.als "geistiges Haus", dh wir verlassen die Räume in Markdorf und sind jeweils in unseren eigenen Häusern tätig. Meine Seminare finden künftig in Oberteuringen statt. Der Umbau ist beendet!

   
www.healos.de

Hier kommen Sie auf die Seite von Anna-Maria Pierce, meiner Lehrerin, die in Nevada City in Kalifornien lebt, in dem Ort, in dem auch die FES ihren Sitz hat. Anna-Maria arbeitet seit vielen Jahren mit der FES zusammen und gibt im Haus N°1 unter anderem auch Blütenseminare.

   
www.fesflowers.com

Hier kommen Sie direkt auf die Homepage der Firma FES, (in Englisch), eine sehr umfangreiche  Website mit vielen Details und der Möglichkeit, Mitglied der Flower Essence Society zu werden.

Wer mehr über die Firma FES erfahren möchte, ihre intensive Forschungsarbeit, die sorgsame Zubereitung ihrer Produkte und ihre liebevolle Zusammenarbeit mit den Blüten, der wird begeistert sein.

   
 

Blütenworkshops im Haus N°1 in Oberteuringen

jeweils am Samstag,

9.12.17/ 20.1./ 24.2./ 24.3./ 12.5./ 9.6./ 14.7. 2018

immer von 9 - 12:30 Uhr

   

Bei Interesse biete ich Kurse sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene, sowie Weiterbildungen in Gruppen ab 8 Teilnehmern

bei Ihnen vor Ort an.

Gerne dürfen Sie nachfragen.

 

Die Kunst der Selbstheilung - Meditation, Jin Shin Jyutsu, Blütenessenzen - im Haus N°1 in Markdorf

jeweils donnerstags, 28.9./ 23.2./ 12.10./ 16.11./ 30.11./ 14.12. 2017

immer von 10 12 Uhr vormittags

 

Newsletter Mai 2016:

                                           

Blütenwissen - Blütenweisheit

 

Die Kraft der kalifornischen Blütenessenzen kennenlernen, erfahren, vertiefen

 

 

Kalifornische Essenzen stehen uns in vielfacher Weise zur Verfügung, als Einzelessenzen, als Blütensprays mit einer exakt für ein momentanes Anliegen zusammengestellten Mischung, als Creme oder als Blütenöle für äußerliche Anwendung und Bäder.

 

Diese Fortbildung wendet sich an Therapeuten und interessierte Laien, die tiefer in die Blütentherapie einsteigen möchten, um sie weitervermitteln, anwenden und lehren zu können. Sie umfasst 5 Einheiten innerhalb von 1 1/2 Jahren, die jeweils einem Themengebiet gewidmet sind. Dabei umfasst eine Einheit den Zeitraum von Freitagabend 18 Uhr bis Sonntag 16 Uhr. Auf Wunsch und bei Bedarf kann sich ein nächster Zyklus anschließen.

 

Schwerpunktthemen an den einzelnen Wochenenden werden sein:

 

  • die Verbindung zur Erde - mein Leben hier auf der Erde - Genährtsein - Sicherheit
  • Freundschaft - Partnerschaft - Beziehung - Familie
  • Körper - Gesundheit - Krankheit
  • Gleichgewicht der Emotionen
  • Mut - Haben - Nichthaben - nächste Schritte - Anwendung

 

Für jede Einheit gibt es ein "Hand-Out" , zusätzlich werden an jedem Wochenende Anwendungsmöglichkeiten wie Einnahme, äußere Applikation, Zuordnung  zu Akupunkturpunkten und Körperzonen erörtert. Je nach Wetter unternehmen wir Spaziergänge in die Natur, studieren die botanischen Zusammenhänge und kommen mit den tieferen Heilebenen der Pflanzen in Kontakt. Auch für persönliche Fragen ist Raum. Mein pharmazeutisches Wissen fließt selbstverständlich mit ein.  

 

Wissensvermittlung, Meditation, tiefer Kontakt zu einzelnen Blüten und ihren heilenden Kräften, sowie Gespräche und Austausch wechseln sich ab. So nähern wir uns auf verschiedenen Ebenen den Blütenessenzen und lernen, die Pflanzenwesen in ihrer Gesamtheit besser zu erkennen, ihre vielfältige Wirkungsweise in unseren diversen Schichten zu verstehen und tiefe Bezüge herzustellen.

 

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin erfährt an einem Seminarwochenende tiefe Heilungen, die die persönliche Entwicklung stärken und so den Prozess des Ganz-Werdens unterstützen.

 

Seit vielen Jahren arbeite ich in meiner Praxis mit Blütenessenzen, und es ist mir ein großes Anliegen, dieses Wissen mit anderen Menschen zu teilen.

Blütenessenzen unterstützen unsere Selbstheilungskräfte auf vielen Ebenen und können uns gerade in der heutigen Zeit großartige Helfer sein.

Im Oktober 2012 bin ich vom kalifornischen  Hersteller der Blütenessenzen FES zum „Distributor“ in Deutschland berufen worden und gründete das FES-Blütenhaus, in dem es neben Information und Beratung rund um kalifornische Essenzenes alle FES - Produkte zu kaufen gibt.

Ich lebe und arbeite in der Nähe des Bodensees.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fragebogen und Anmeldung

 

 

 

Um auf jeden Teilnehmer in den Seminaren so spezifisch wie möglich eingehen zu können, bitte ich um das Ausfüllen des Fragebogens und darum, ihn mir mit der Anmeldung zukommen zu lassen.

 

 

Name, Vorname:

 

Adresse:

 

 

Telefon:

 

Email:

 

Geburtstag:

 

Beruf:

 

Wie kamen Sie mit den Blütenessenzen in Kontakt? Speziell mit kalifornischen?

 

 

 

 

 

 

Welche Erfahrungen haben Sie persönlich schon gemacht?

 

 

 

 

 

 

 

Arbeiten Sie beruflich mit Blütenessenzen?

 

 

 

 

 

Welche Erwartungen haben Sie an das Seminar?

 

 

 

 

 

Hiermit melde ich mich verbindlich zum ersten Seminar vom 16. bis 18.September 2016 an

 

Datum, Unterschrift    ..............................................